Logo


Biofeedback / Neurofeedback

Biofeedback


Mit verschiedenen Elektroden messe ich Körpersignale, wie z.B. Hautleitwert, Muskelspannung und/oder Temperatur. Diese Werte werden dann auf einem Monitor widergespiegelt. So kann man krankhafte Werte erkennen und diese wieder versuchen in die richtige ‚Bahn‘ zu lenken. Ein Beispiel: Das Vasokonstriktionstraining (Gefäßverengungstraining) wird z.B. bei Kopfschmerzen angewandt. Eine Erweiterung der Schläfenarterie kann Kopfschmerzen verursachen. Diese Erweiterung wird an der Schläfenarterie mit zwei Elektroden gemessen. Der Patient versucht, unter Anleitung der Trainerin, mit Entspannungsübungen (z.B.: Jakobsche Entspannung) die ursprüngliche Funktion der Arterien wieder herzustellen. Die Messungen an der Schläfenarterie werden in ein Bild umgewandelt (Ein roter Kreis, der sich verkleinern und vergrößern lässt.). Dieses Bild variiert mit Veränderung der Schläfenarterie (der Kreis wird größer/ kleiner) und wird so als positives oder negatives Signal dem Patienten zurückgegeben (Feedback). Schon mit wenigen Biofeedbacksitzungen und eigenem Training kann sich Ihr Wohlbefinden deutlich verbessern.


Nun würden Sie gerne mehr zu Biofeedback wissen?

Dann lade ich sie herzlich zu einem unverbindlichen kostenlosen ca. 15-minütigen Schnupper-Biofeedback ein.
Ich zeige Ihnen wie das Gerät funktioniert, Sie dürfen ausprobieren wie ich mit Ihnen in einer Behandlung trainieren würde und all Ihre Fragen stellen.

Biofeedback kann helfen bei:

  • Migräne
  • Spannungskopfschmerzen
  • Allgemeine Stresserkrankungen, Aufmerksamkeitsstörungen, Burnout, etc.
  • Rückenschmerzen
  • Muskuläre Verspannungen im Gesicht (z.B. Zähneknirschen (Bruxismus))
  • Neuromuskuläre Störungen (z.B. Schreibkrampf, Stottern u.a.)
  • Letztendlich eröffnet sich für alle Körperfunktionen, die elektrisch messbar sind, die Möglichkeit zur positiven Beeinflussung durch Biofeedback.
Es gibt verschiedene internationale Studien zur Wirksamkeit zum Beispiel:
Andrasik F, Blanchad EB. The Biofeedback treatment of tension headache. In Biofeedback. Studies in Clinical Efficacy Hatch JB, Fisher JG, Rugh JD eds. New York: Blenum Press 1987; 281321
Einige Anwendungsgebiete des Biofeedbacks sind aber noch nicht durch valide wissenschaftliche Studien in Bezug auf Wirkung und Wirksamkeit verifiziert. Fragen Sie mich gerne.

Bei weiteren Fragen rufen Sie mich gerne an: 069 / 695 238 64



Französische Ohrakupunktur

Französische-Ohrakupunktur nach dem Arzt P. Nogier


Nach einer Diagnose werden Reize in der Ohrmuschel von sterilen einmal Akupunkturnadeln ausgelöst. Es gibt auch Dauernadeln, die in einem kleinem Pflaster angebracht sind und an die Ohrmuschel geklebt werden. Bei der Ohrakupunktur gibt es auch Kontraindikationen. Bitte sprechen Sie mich an um zu erfahren, ob wir bei Ihnen Ohrakupunktur anwenden können.
Kann unterstützen bei:

  • depressive Verstimmungen/ Unruhe Zuständen
  • Schlafstörungen
  • chronischen Schmerzen
  • Kopfschmerzen
  • Menstruationsbeschwerden
  • Heuschnupfen
  • oder zur Raucherentwöhnung
Im Gegensatz zur traditionellen chinesischen Akupunktur, die von der WHO mit zahlreichen Anwendungsgebieten anerkannt wird, erfährt die Ohrakupunktur nach Nogier keine Anerkennung durch die die evidenzbasierte Medizin, landläufig Schulmedizin genannt, oder amtliche Stellen wie die WHO. Wissenschaftlich valide Beweise für Wirkung und Wirksamkeit liegen nicht vor. Wir berufen uns auf die Beobachtungen einzelner Therapeuten.

Bei weiteren Fragen rufen Sie mich gerne an: 069 / 695 238 64



Fasten

Fasten/ Ernährungsanpassung


Ich unterstütze Sie beim Fasten zur Entlastung von Seele und Geist, zum Entschlacken und Entgiften, Fasten nach Buchinger/Lützner, Basenfasten und andere Fastenmethoden. Zum Fasten gehört z.B.: Fitness, Kneipp-Anwendungen, Entspannung, Psychische Faktoren und eine gesunde, angepasste Ernährung nach dem Fasten. Ich gestalte und plane mit Ihnen Ihre Fastenwoche und betreue Sie engmaschig während der Fastenzeit.

  • Voraussetzungsgespräch und Vorabuntersuchungen
  • Erstellung eines Fastenplan individuell für den Patienten
  • Tägliche Kontrolle von Vitalfunktionen
  • Tägliche Gespräche der Befindlichkeit
  • auch Hausbesuche möglich
  • Fastentreffen z.B.: mit Suppe und Tee/ Wasser in meiner Praxis oder gemeinsame Abende in Gruppen zum Austauschen und motivieren
  • Fastensport gemeinsam oder in Einzelstunden

Bei weiteren Fragen rufen Sie mich gerne an: 069 / 695 238 64



Kinesiologie Tapes

Tapes


Die Tapes werden auf Rücken, Arme, Beine in einer speziellen Technik geklebt. Durch diese Tapes können z.B.:

  • Bewegungseinschränkungen, Muskelverspannungen, Haltungsschwächen
  • Unterstützung in und nach der Schwangerschaft
  • Sportverletzungen
  • Wirbelsäulen-/Bandscheibenprobleme
  • Kopfschmerzen, Migräne
  • Carpal-Tunnel-Syndrom
  • Arthrose
  • Lymphödeme
  • Menstruationsbeschwerden

behandelt werden. Hier werden Klebestreifen benutzt, die dermatologisch getestet und auch bei Allergien in der Regel angewandt werden dürfen.

Taping ist eine noch recht junge Methode ohne ausreichende wissenschaftliche Studien zur Beweisführung. Sie gewinnt aber immer mehr Anhänger, auch in Reha-Einrichtungen. Geschilderte Anwendungsgebiete entstammen den Beobachtungen einzelner Therapeuten, nicht wissenschaftlichen Studien. Auch schulmedizinische Einrichtungen berichten immer wieder über eine gute Wirksamkeit des Verfahrens. Für mich eine moderne Variante der Erfahrungsmedizin.

Bei weiteren Fragen rufen Sie mich gerne an: 069 / 695 238 64.



Laboruntersuchungen

Laboruntersuchungen


Laboruntersuchungen werden zur Diagnose in das Labor Ganzimmun geschickt.

  • Blut
  • Urin
  • Atem
  • Stuhl

Bei weiteren Fragen rufen Sie mich gerne an: 069 / 695 238 64